Die Kraft der positiven Erziehung

 

Kinder aufzuziehen ist eine Aufgabe, die Einsatz und Geduld erfordert. Dennoch beginnen die meisten von uns ihre Laufbahn als Eltern, ohne darauf vorbereitet zu sein. Durch Versuch und Irrtum lernen wir, unsere Kinder zu erziehen. Und gleich, wie viel Erfahrung wir in der Kindererziehung sammeln, unsere Kinder können uns immer wieder mit neuen Herausforderungen überraschen; genauso wie das alltägliche Leben.

 

Aber wie können wir nun wissen, ob wir unsere Kinder „richtig“ erziehen? Und wie können wir unsere eigene Belastungen reduzieren, wenn wir uns mit Verhalten abmühen, das wir scheinbar nicht in den Griff bekommen?

 

Als Psychologe und Vater erforsche ich seit über 20 Jahren, warum Kinder sich so verhalten wie sie es tun. Ich glaube, es gibt nicht den einzig richtigen Weg der Erziehung. Letzten Endes sind wir es, die Eltern, die entscheiden, welchen Weg der Erziehung wir gehen und welche Werte, Fähigkeiten und Verhaltensweisen wir in unseren Kindern wecken wollen.

 

Dabei kann guter Rat zur rechten Zeit eine große Hilfe sein. Wie kann ich meinem Kleinkind das selbstständige Essen beibringen? Wie gehe ich mit Wutanfällen um? Was kann ich tun um peinliche Situationen mit dem Kind in der Öffentlichkeit zu vermeiden? Wie kann ich meinem Grundschulkind bei der Erledigung seiner Hausaufgaben helfen? Antworten auf diese Fragen in Form von praktischen Tips können das Elterndasein weniger stressig und zugleich schöner machen.

 

Dies ist der Grundgedanke der positiven Erziehung. Der Kurs soll es Eltern erleichtern, eine positive und liebevolle Beziehung zu Ihren Kindern aufzubauen und zwar durch Förderung, Zuwendung und angemessene Kommunikation. Positive Erziehung kann Ihnen nicht nur dabei helfen, Ihr Familienleben reibungsloser zu gestalten, sondern auch Probleme der Kinder im späteren Jugendalter unwahrscheinlicher werden zu lassen

 

Sie werden immer wieder auf Menschen treffen, die Ihnen erzählen, dass sie die „richtige“ Methode kennen, um Kinder zu erziehen. Die meisten von uns verlassen sich jedoch auf ihr eigenes Gefühl und Urteilsvermögen, auf Ratschläge von Freunden und Verwandten, auf Bücher oder schlicht auf Versuch und Irrtum. Allerdings werden die Bewältigungskapazitäten vieler kompetenter Eltern durch das enorme Tempo des modernen Lebens, durch Berufstätigkeit, den Wandel der Familie sowie durch die Abnahme weitreichender familiärer Unterstützungsnetzwerke auf die Probe gestellt. Das Problem vieler Eltern ist: Sie wissen eigentlich genau, was zu tun ist, sind sich aber dennoch nicht sicher, ob sie das richtige tun. Ein Elternkurs soll dazu beitragen, Ihre eigenen bereits vorhandenen Kompetenzen zu stärken.

 

Der Kurs wendet sich an Eltern mit Kindern zwischen 1 und 12 Jahren. Ziel ist es, Sie im altersgerechten Umgang mit Ihrem Kind zu unterstützen. Dabei geht es um mehr, als nur um „Problemverhalten“. Vielmehr geht es vor allem um den Aufbau einer positiven, fördernden Beziehung zwischen Eltern und Kindern. Es geht darum Probleme zu vermeiden, aber auch darum bereits vorhandene Probleme zu lösen. Dazu gibt es eine ganze Reihe möglicher Strategien um verschiedene Erziehungssituationen zu bewältigen. Es geht aber vor allem darum, Sie als Eltern zu befähigen, selbst eine Entscheidung über den richtigen Weg zu finden und Ihnen das Elternsein zu erleichtern.

 

Der Elternkurs umfasst vier zweistündige Veranstaltungen, die in vier aufeinander folgenden Wochen liegen sollten. Im Anschluss daran folgen auf Wunsch weitere Telefonkontakte mit dem Kursleiter um über die Erfahrungen mit der Anwendung der erlernten Strategien oder auch über weitere Erziehungsfragen zu sprechen. In Einzelfällen ist eine darüber hinaus gehende Beratung möglich.

 

Der Kurs kostet pro Familie (Vater und Mutter) 160,- Euro. Dabei sollten zwischen 5 und 10 Eltern teilnehmen. Bei Bedarf wird nach Absprache während des Kurses eine Betreuung für Kinder organisiert.

 

Wenn Sie Interesse an der Teilnahme an einem Elternkurs in Ihrer Nähe haben, wenden Sie sich bitte an mich. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Dr. Wolfgang Settertobulte